JT 2013

Die 32. Jahrestagung stand unter dem Tagungsthema

(Selbst-)Konzepte bei veränderten Lebensbedingungen

und fand vom 11.-13. Oktober 2013

im Bildungszentrum Erkner in der Nähe von Berlin statt.

 

Vorträge:

  • Erzählen von Krankheit und Behinderung – Prof. Dr. Gabriele Lucius-Hoene
  • Neuronale Plastizität und deren Bedeutung für psychologische Interventionen – Prof. Dr. Siegfried Gauggel -> Folien (28 Downloads)
  • „Ich bilde mir den Schmerz doch nicht ein“ Woran Edukationskonzepte scheitern können – Hans-Günter Nobis -> Folien (26 Downloads)
  • Zur Bewältigung chronischer Krankheiten aus soziologischer Perspektive: Lebensgeschichtliche Transformationsprozesse zwischen Gestaltwandel und Kontinuierung – Prof. Dr. Ernst von Kardorff
  • Zurück an den Arbeitsplatz mit GSA-Online: Ein erster Erfahrungsbericht zu einem internetbasierten Nachsorgeprogramm nach stationärer Reha – Katharina Gerzymisch -> Folien (2 Downloads)
  • Bachelor (B.Sc.) und Master (M.Sc.) Rehabilitationspsychologie: Studienverläufe und Berufschancen – Prof. Dr. Gabriele Franke -> Folien (7 Downloads)
  • Ergebnisse der Angestelltenbefragung der Psychotherapeutenkammern – Dr. Heiner Vogel -> Folien (7 Downloads)
  • Merkmale einer erfolgreichen Reha-Einrichtung (Projekt MeeR) – Prof. Dr. Thorsten Meyer
  • Vorbereitung auf die Reha ist unzureichend – Dr. Jürgen Höder -> Folien (7 Downloads)

Poster: