Ärztewitze

  • Kommt ein Mann im weissen Kittel ins Krankenzimmer und fragt den Patienten: “Wie groß sind sie denn?” Patient: “1 Meter 80, Herr Doktor.” Mann: “Ich bin nicht der Doktor, ich bin der Schreiner.”
  • Fragt der Patient: “Steht es schlimm mit mir, Herr Doktor?” Doc: “Also eine Langspielplatte würde ich mir an ihrer Stelle nicht mehr kaufen.”
  • Sagt der Patient zum Doktor: “Ich kann mich nicht zwischen Operation und sterben entscheiden.”
    Sagt der Doc: “Mit ein bißchen Glück können sie vielleicht beides haben.”
  • Kommt ein Mann zum Arzt. Der Doktor sagt ihm, er habe eine schwere, ansteckende Krankheit. Zur Behandlung werde er Moorbäder verordnen. Hoffnungsvoll fragt der Patient, ob es ihm davon besser ginge ? “Das nicht – aber Sie gewöhnen sich schon ‘mal an die feuchte Erde.”
  • “Sie haben eine sehr seltene, sehr ansteckende Krankheit. Wir müssen Sie auf die Isolierstation verlegen und dort bekommen Sie nur Kartoffelpuffer und Spiegeleier zu essen.” “Werd’ ich davon denn wieder gesund ?” “Nein, aber das ist das einzige, was sich unter der Tür durchschieben läßt.”
  • Was ist Heuchelei? Wenn einem der Arzt ‘Gute Besserung’ wünscht.
  • Kommt ein Mann zum Arzt:”Herr Doktor, mir hat ein Hai den Arm abgebissen!”
    Darauf der Arzt: “Jaja, das machen die…!”
  • Der Arzt zum Patienten: “Tut mir leid, aber ich kann bei Ihnen nichts finden. Es muss wohl am Alkohol liegen!” Der Patient: “Dann komme ich wieder, wenn Sie nüchtern sind!”
  • Examen in Anatomie. Die junge Kandidatin steht vor einer Leiche, genaugenommen vor dem, was andere nach ihren Sezierübungen von ihr übrig ließen. Der Professor zur Studentin: “Können Sie mir sagen, ob es sich hier um eine weibliche oder männliche Leiche handelt?” Die Studentin blickt auf den Tisch, wird rot, sagt aber bestimmt: “Eine männliche Leiche, Herr Professor!” – “So? Und woran wollen Sie das erkennen?” Mit abgewendetem Gesicht deutet die Studentin auf einen Leichenrest und sagt tapfer: “An dieser Stelle hat sich der Penis befunden.” Antwort des Professors: “Mitunter, meine Dame, mitunter!…”
  • Ein Arzt stellt mitten in der Nacht fest, dass sein Keller unter Wasser steht. Sofort ruft er einen Klempner an. Dieser weigert sich allerdings, zu dieser späten Stunde noch zu kommen. Daraufhin wird der Arzt aufgebracht und erklärt, dass er auch mitten in der Nacht kommen muß, wenn er zu einem Notfall gerufen wird. Eine viertel Stunde später ist der Klempner da. Gemeinsam mit dem Arzt betritt er die Kellertreppe, die bereits zur Hälfte unter Wasser steht. Der Klempner öffnet seine Tasche, holt zwei Dichtungsringe heraus, wirft diese ins Wasser und sagt: “Wenn es bis morgen nicht besser ist, rufen Sie wieder an.”
  • Kommt eine Frau zum Arzt: “Herr Doktor ich hab’ ‘nen Knoten in der Brust.”
    Darauf der Arzt: “Wer macht denn sowas?”
  • Was ist der Unterschied zwischen einem Internisten, einem Chirurgen, einem Psychiater und einem Pathologen?
    – Der Internist weiß alles, kann aber nichts.
    – Der Chirurg weiß nichts, kann aber alles.
    – Der Psychiater weiß nichts und kann nichts, hat aber für alles Verständnis.
    – Der Pathologe weiß alles, kann alles, kommt aber immer zu spät.
  • Kommt ein Tscheche zum Augenarzt. Der hält ihm die Buchstabentafel vor, auf der steht C Z W X N Q Y S T A C Z, und fragt ihn: “Können Sie das lesen?” “Lesen?” ruft der Tscheche erstaunt aus, “Ich kenne den Kerl!”
  • Fragt der Arzt: “Rauchen Sie?” – “Nein.” “Trinken Sie?” – “Nein.”
    Darauf der Arzt: “Grinsen Sie nicht so blöd, ich find schon noch was!”
  • Beim Frauenarzt: “Also Frau Beck, ich habe eine gute Nachricht für Sie.” “Fräulein Beck, bitte!” “Also, Fräulein Beck, ich habe eine ziemlich schlechte Nachricht für Sie!…”
  • Was sagt Petrus zum Arzt? “Lieferanten zum Hintereingang!”
  • Der Medizinprofessor prüft seine Studenten. Als erstes ruft er eine junge Studentin auf: “Sagen Sie mir mal, welcher menschliche Körperteil sich im Zustande der Erregung bis zum sechsfachen vergrössern kann.” Die Studentin errötet: “Aber Herr Professor, sollten Sie das nicht lieber einen männlichen Studenten fragen?” Professor: “Na gut… Also dann Sie, junger Mann; wissen Sie die Antwort?” Student: “Im Zustand der Erregung können sich die Pupillen bis zum sechsfachen vergrössern!” Professor: “Richtig!” Er dreht sich zu der Studentin um: “Und Sie, junges Fräulein, gehen Sie mal lieber nicht mit zu großen Erwartungen in die Ehe!”
  • Der Unterschied zwischen Gott und einem Herz-Chirurgen?
    Gott macht niemals eine Andeutung, ein Herz-Chirurg zu sein!
  • Als Mitglied anmelden

  • Newsletter abonnieren

    Wenn Sie regelmäßig über neue Artikel auf dieser Seite informiert werden möchten, können Sie den Newsletter abonnieren. Sie erhalten dann 1-3x pro Monat eine Mail mit den aktuellen Artikeln auf dieser Seite.
    Sie können unseren Newsletter jederzeit stornieren. Eine diesbezügliche Anleitung ist in jeder Nachricht enthalten. (*erforderliche Angaben)
  • Interessante Veanstaltungen

    • 08 11 2019
      38. Jahrestagung Rehapsychologie in Erkner
    • 30 10 2020
      39. Jahrestagung Rehapsychologie in Erkner
  • Kategorien