18.-19.11.2010 – 6. Fachtagung zum Thema Patientenschulung in Würzburg

Am 18. und 19. November 2010 veranstaltet das Zentrum Patientenschulung in Zusammenarbeit mit der DGRW seine 6. Fachtagung zum Thema Patientenschulung in Würzburg.

Die diesjährige Tagung hat zwei inhaltliche Schwerpunkte:

Internationale Trends der Patientenschulung.
Die Effektivität von Patientenschulungen ist international belegt. Patienten weisen u.a. eine verbesserte Symptomatik und eine höhere Lebensqualität auf, wenn sie durch Schulung Kenntnisse und Fertigkeiten zum Umgang mit ihrer chronischen Erkrankung erworben haben. Im internationalen Vergleich zeigen sich aber Unterschiede in den Methoden und Rahmenbedingungen von Patientenschulungen. Ziel der Tagung ist deshalb der Austausch verschiedener Schulungsstrategien unterschiedlicher Länder. Drei Referentinnen berichten über neue Ansätze zur Optimierung von Schulungen in Großbritannien, Australien und Portugal. Zwei Referenten zeigen exemplarisch, wie international ausgerichtete Projekte zu Entwicklung und Transfer von Schulungen in Europa beitragen.

Standards der Dozentenfortbildung.
Neben den Schulungskonzepten ist die Kompetenz der Schulungsdozenten ausschlaggebend für die Qualität der Schulungspraxis. Deshalb ist die der unterschiedlich ausgebildeten Schulungsdozenten aus Medizin, Pflege, Psychologie oder Physiotherapie bedeutsam. Anforderungen an Fortbildungen von Seiten der Träger, Impulse aus der Pädagogik und Standards aktueller Angebote werden am zweiten Tag der Tagung vorgestellt und diskutiert.

Auf der Homepage des Zentrums Patientenschulung finden Sie Informationen zum Programm sowie einen Flyer mit allen wichtigen Daten und einem Anmeldeformular:
http://www.zentrum-patientenschulung.de/tagungen/tagung2010.html
http://www.zentrum-patientenschulung.de/tagungen/Tagung2010_Flyer_A4.pdf

Das könnte Sie auch interessieren:

(Comments are closed)