Jahrestagung AK – Tagungsband ist im Druck

Der Tagungsband zur Jahrestagung befindet sich derzeit im Druck und wird rechtzeitig zur Veranstaltung in Erkner vorliegen. Die Teilnehmer/innen der Jahrestagung erhalten den Tagungsband wieder kostenlos bei der Anmeldung vor Ort. Der Band erscheint im Deutschen Psychologen Verlag, Bonn und wird dann im Buchhandel 22,80 Euro kosten.

Jahrestagung AK – Büchertisch

Es ist uns dieses Jahr wieder gelungen eine Buchhandlung für die Jahrestagung zu finden. Die Kongressbuchhandlung aus Heidelberg wird einen Büchertisch zu den Themen der Jahrestagung anbieten.

Jahrestagung AK – WS 7 fällt aus

Leider mussten wir den Workshop 7 – Dialog mit dem Symptom (E. Graff) wegen zu geringer Teilnehmerzahl absagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden auf die anderen Workshops (2. Wahl) verteilt. Nähere Auskünfte sind über die Geschäftsstelle möglich.

Folgende Workshops können also nicht mehr belegt werden:

WS 2 – berufsbezogene Gruppentherapie (voll)
WS 3 – Interventionen bei Burnout (voll)
WS 7 – Dialog mit dem Symptom (abgesagt)
WS 9 – psycholog. Begutachtung (voll)

BKK Gesundheitsreport 2007: „Gesundheit in Zeiten der Globalisierung“

Das besondere Augenmerk des BKK Reports 2007 lag auf den vielfältigen Erscheinungen einer zunehmend durch Globalisierung geprägten Arbeitswelt. Ständiger und schneller Wandel verbunden mit häufigen Unternehmensrestrukturierungen erhöhten die psychomentalen Anforderungen, das psychisch bedingte Krankheitsgeschehen nahm weiter zu. Neben bereits bekannten Auffälligkeiten bei stark belasteten Beschäftigtengruppen, stiegen nun auch die Krankheitstage bei hoch qualifizierten, in der Regel „gesünderen“ Berufsgruppen an. Unser Blick auf Europa verdeutlichte den Zusammenhang von Arbeitstätigkeit und „Herz und Seele“ der Beschäftigten über Deutschlands Grenzen hinaus.

Quelle: BKK Gesundheitsreport

Stress als Ursache für Konzentrationsmangel bei Krebspatienten

dpa-Meldung:
Viele Krebspatienten leiden unter Konzentrationsmangel und Vergesslichkeit. Bisher schrieben Wissenschaftler diese Einschränkung der geistigen Fähigkeiten der belastenden Chemotherapie zu. Forscher der Ludwig-Maximilians- Universität (LMU) in München haben in einer Studie mit mehr als 100 Brustkrebspatientinnen jedoch herausgefunden, dass vor allem der Stress nach der Krebsdiagnose die Gedächtnisleistung mindert

Quelle: BKK Bundesverband: dpa-Meldungen

Jahrestagung AK – von OPK akkreditiert

Die Jahrestagung des AK wurde von der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer mit 9 Punkten der Kategorie B akkreditiert. Für die Teilnehmer der Workshops wurden zusätzlich 8 Punkte der Kategorie C1 bewilligt, so dass die meisten Teilnehmer 17 Punkte bekommen werden.

Jahrestagung AK – Workshops teilweise belegt

Wir haben erfreulicherweise bereits sehr viele Anmeldungen zur Jahrestagung in Erkner. Die Kehrseite dieser Nachricht ist, dass einzelne Workshops bereits ausgebucht sind und eine Teilnahme an folgenden Workshops nicht mehr möglich ist:

  • WS 2 – Berufsbezogene Gruppentherapie… – Dr. Stefan Koch
  • WS 3 – …Interventionen bei Burnout – Ute Theissing & Dr. Julia Glombiewski
  • WS 9 – Psychologische Begutachtung … – Jürgen Golombek

Wir bitten um Beachtung bei der Anmeldung.

Fachportal eröffnet – Informationen für Psychotherapeuten in Institutionen

Die Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg hat ihre Homepage aktualisiert. Neu eingerichtet wurde ein FACHPORTAL. Hier soll eine einfache Zugangsmöglichkeit zu vielen fachspezifischen Themen geschaffen werden. Den Anfang machen Links zu Informationen, die für angestellte Psychologinnen und Psychologen interessant sind. In unterschiedlichen Rubriken sortiert hat der User schnell Zugriff auf die einzelnen Themen. Die Informationen sind im Ausschuss Psychotherapie in Institutionen der Kammer zusammengestellt worden.

zum Fachportal

Der Einsatz von Mentalem Training in der Rehabilitation von Schlaganfallpatienten – Review und Effektstärkenberechnung

H. Ziemainz, S. Hendrich, M. Schleinkofer, K. Pfeifer

Zusammenfassung
Das Mentale Training erhält in der Rehabilitation von Schlaganfallpatienten als vielversprechende, psychologische Ergänzung bewegungstherapeutischer Interventionen zunehmende Beachtung. Ziele dieses Beitrages sind die analytische Darstellung der empirischen Befundlage sowie die Bestimmung und Beurteilung der Bedeutsamkeit der Effekte von Mentalem Training in der Rehabilitation von Schlaganfallpatienten mittels Effektstärkenberechnungen.

Continue reading ‚Der Einsatz von Mentalem Training in der Rehabilitation von Schlaganfallpatienten – Review und Effektstärkenberechnung‘

Präferenzbasierte Lebensqualitätsmessung: Der EQ-5D Fragebogen

J. Moock

Zusammenfassung
Der EQ-5D-Fragebogen ist ein standardisiertes, präferenzbasiertes Verfahren zur Messung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität. Das Instrument ist als Selbstausfüllfragebogen konzipiert und eignet sich für den Einsatz in bevölkerungsbezogenen, klinischen und gesundheitsökonomischen Studien.

Continue reading ‚Präferenzbasierte Lebensqualitätsmessung: Der EQ-5D Fragebogen‘