Suchtwoche – „Alkohol – Verantwortung setzt die Grenze!“

Vom 14. bis zum 18. Juni 2007 findet unter dem Motto „Alkohol – Verantwortung setzt die Grenze“ eine bundesweite Aktionswoche statt. Ihr Ziel: ein kritisches Bewusstsein für den eigenen Alkoholkonsum schaffen. Veranstalter sind die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V., die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Quelle: Suchtwoche

Psychische Belastungen – Ursache für jeden 12. Fehltag

Seelische Störungen in der Arbeitswelt nehmen zu. Jeder zwölfte Fehltag eines Mitarbeiters ist mittlerweile auf eine psychische Diagnose zurückzuführen – Tendenz steigend.
Continue reading ‚Psychische Belastungen – Ursache für jeden 12. Fehltag‘

Sozial Schwache sind häufiger krank

Männer im unteren Einkommensbereich leben in Deutschland im Schnitt um zehn Jahre kürzer als Männer mit hohem Einkommen.

Das Problem der gesundheitlichen Ungleichheit nehme zu und bestehe in ganz Europa, betont BZgA_Direktorin Elisabeth Pott. Dringenden Handlungsbedarf sieht die Expertin vor allem bei Kindern und Jugendlichen.

Quelle: Ärztliche Praxis

Reha-Weblog eröffnet!

Hallo,
es ist soweit – der Reha-Weblog (Blog)* ist eröffnet. Das Internet bietet immer schnellere und einfachere Möglichkeiten Informationen zu veröffentlichen. Auch wir möchten diese neuen Möglichkeiten nutzen, um aktuelle Ereignisse schnell im Kreis der Kolleginnen und Kollegen zu verbreiten und auch die Diskussion zu fördern.

Ein Weblog bietet all diese Möglichkeiten:

  • schnelle Veröffentlichung ohne Vorkenntnisse und ohne Software
  • Einträge per E-Mail möglich
  • Diskussionbeiträge zu Artikeln für alle oder nur für angemeldete Benutzer
  • mehrere Autoren
  • Diskussion zu verschiedenen Themen

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und eine aktiven Austausch.

*Weblog??? – Wikipedia weiß mehr

 

Psychische Belastungen – Ursache für jeden 12. Fehltag

Seelische Störungen in der Arbeitswelt nehmen zu. Jeder zwölfte Fehltag eines Mitarbeiters ist mittlerweile auf eine psychische Diagnose zurückzuführen – Tendenz steigend.
Auch bei den Krankheitstagen, die durch psychische Probleme verursacht werden, lassen sich Unterschiede je nach ausgeübter Tätigkeit feststellen: Unter den erwerbstätigen Frauen gehören Krankenpflegehelferinnen, Telefonistinnen, Sozialarbeiterinnen und Hilfsarbeiterinnen zu den am meisten gefährdeten Berufsgruppen. Die Fehlzeiten männlicher Beschäftigter mit gleicher Ursache liegen insgesamt um 40 Prozent niedriger als bei den Frauen. Unter den Männern sind Krankenpfleger und Sozialarbeiter besonders betroffen. Ein erhebliches Risiko, psychisch zu erkranken, tragen zudem erwerbslose Frauen und Männer.

Quelle: Arbeit und Gesundheit Online

AK-Blog eröffnet!

Hallo,
es ist soweit – der AK-Blog* ist eröffnet. Das Internet bietet immer mehr Möglichkeiten sich auszutauschen und zu vernetzen. Auch der AK Reha möchte diese Möglichkeiten nutzen, um aktuelle Entwicklungen schnell im Kreis der Kolleginnen und Kollegen zu verbreiten und auch die Diskussion zu fördern.

Ein Blog bietet all diese Möglichkeiten:

  • schnelle Veröffentlichung ohne Vorkenntnisse und ohne Software
  • Einträge per E-Mail möglich
  • Diskussionbeiträge zu Artikeln für alle oder nur für angemeldete Benutzer
  • mehrere Autoren
  • Diskussion zu verschiedenen Themen
  • Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und eine aktiven Austausch.

    AK Reha

    * Was ist ein Blog? Wikipedia weiß mehr