Bei jedem zehnten Psychiater deutliche Hinweise auf Burnout

Bei etwa zehn Prozent der Psychiater und Notfallmediziner finden sich deutliche Hinweise auf ein Burnout, etwa 13 Prozent haben einen bedenklichen Alkoholkonsum und über 20 Prozent haben Depressionssymptome. Fast jeder zweite Psychiater hatte zudem nach eigenen Angaben schon einmal eine depressive Episode. Diese Zahlen stammen aus anonymen Umfragen bei zwei großen Ärztekongressen.

Quelle: www.aerztezeitung.de

Info-Broschüre der Barmer zur Depression

Mit Hilfe einer neuen Broschüre der Barmer können Patienten und ihren Angehörigen sich die Auseinandersetzung mit dem Thema Depression erleichtern.

Continue reading ‚Info-Broschüre der Barmer zur Depression‘

Fatigue und deren Determinanten in der Radioonkologie

Fatigue ist ein häufiges Symptom bei Krebspatienten und beeinflusst deren Lebensqualität.

Ziel
der vorliegenden Arbeit ist es, Parameter zu identifizieren, die das Ausmaß der Fatig
ue zu Beginn der Strahlentherapie bzw. die Veränderung der Fatigue während der Strahlentherapie beeinflussen.

Continue reading ‚Fatigue und deren Determinanten in der Radioonkologie‘

Zur Validität eines zweistufigen Screenings am Beispiel des Depressionsscreening

Anhand publizierter Validitätskennzahlen bestehender Screeninginstrumente wird die zu erwartende Validität des zweistufigen Verfahrens ermittelt.
Ergebnisse Die Gesamtzahl der vom praktischen Arzt zu untersuchenden Screening-Positiven sinkt im Vergleich zu Standardscreenings bei leicht verringerter Sensitivität und deutlich erhöhter Spezifität.
Diskussion Das Verfahren erlaubt mit geringem Aufwand die Erkennungsrate von Depression beim praktischen Arzt zu erhöhen.

Zeitschrift: Psychiatrische Praxis 2008

Quelle: Thieme-connect / Abstract

Anmeldung zur Jahrestagung – AK Klinische Psychologie in der Rehabilitation

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

in den letzten Tagen erreichen mich häufiger Nachfragen bzgl. der Jahrestagung 2008 in Erkner. Ich möchte deshalb den aktuellen Stand der Planung mitteilen.

Continue reading ‚Anmeldung zur Jahrestagung – AK Klinische Psychologie in der Rehabilitation‘

Erleben der Diagnosemitteilung und psychische Belastung bei Brustkrebspatientinnen

Die Studie untersucht das Erleben und die Zufriedenheit mit der Diagnosemitteilung sowie Zusammenhänge mit psychischer Belastung bei 1 083 Brustkrebspatientinnen, die über das Hamburgische Krebsregister rekrutiert wurden (Teilnahmequote 66 %).

Continue reading ‚Erleben der Diagnosemitteilung und psychische Belastung bei Brustkrebspatientinnen‘

Die Bedeutung psychischer Beschwerden für die medizinische Inanspruchnahme und das Krankheitsverhalten Älterer

Ein interessanter Artikel ist in der Zeitschrift Psychiatrische Praxis erschienen.

In einer bundesrepräsentativen Stichprobe ab 50-Jähriger wurden psychische Beschwerden (Depression, Somatisierungsstörung, Panikstörung), medizinisches Inanspruchnahmeverhalten und Krankheitsverhalten erfasst.
Ergebnisse:
Psychische Beschwerden gehen mit erhöhtem Inanspruchnahme- und verändertem Krankheitsverhalten einher. Es wird vor allem primärärztliche Versorgung in Anspruch genommen.

Zeitschrift: Psychiatrische Praxis 2008; 35: 187-193

Quelle: Thieme-connect / Abstract

BDP erringt vor Gericht einen Sieg im Interesse der Verbraucher

Irreführende Werbung mit dem Begriff „fachpsychologisch“ durch Berufsfremde wird untersagt

Personen, die keine Psychologen sind, dürfen Gutachten für Gerichte nicht als „fachpsychologische Gutachten“ bezeichnen und nicht mit der Erbringung von „fachpsychologischen Dienstleistungen“ werben. Dies entschied das LG Darmstadt am 27. Mai 2008 in einem Musterprozess des Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) und folgte damit seiner Argumentation (Az.: 8 O 224/07). Die Urteilsbegründung steht noch aus, das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Quelle: BDP-Pressemitteilung, Nr. 06/08, 10. Juni 2008

Landespsychotherapeutentag Baden-Württemberg am 5. Juli 2008

Im Rahmen des Landespsychotherapeutentages mit dem Titel „10 Jahre Psychotherapeutengesetz – Perspektiven der psychotherapeutischen Versorgung“ findet am Nachmittag ein Workshop zum Thema: Psychotherapie in der Rehabilitation statt.Referenten:
Jürgen Bengel (Freiburg) – Psychische Störungen bei körperlichen Erkrankungen

Stefan Lueger (Bad Kissingen) – Psychotherapie in der Rehabilitation – zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Weitere Infos: Sonderseite Landespsychotherapeutentag 2008

Forschungspreis Psychotherapie/ Psychosomatik 2008 ausgeschrieben

Anbei finden Sie die aktuelle Ausschreibung des „MARIANNE-RINGLER-PREIS FÜR FORSCHUNG IN DER PSYCHOTHERAPIE 2008“, der dieses Jahr mit 4000 Euro dotiert ist. Einsendeschluss für wissenschaftliche Projektanträge ist der 30. September 2008.

Ausschreibungstext Forschungspreis Psychotherapie 2008